Pfalzschulkinder hüpfen und laufen für einen guten Zweck

Beim traditionellen Sommerfest der Pfalzschule in Weddinghofen stellte die Navus AG aus Holzwickede, wie auch im vergangenen Jahr, wieder einige Hüpfburgen kostenlos für die Kinder zur Verfügung. Das Unternehmen spendete schon eine Schaukel für den Spielplatz und plant ein weiteres Projekt, wie Mitarbeiter Manfred Kutz berichtete: " Unter dem Motto "Run for Help" sollen die Schulkinder für jeden gelaufenen Kilometer Geld von ihren Eltern bekommen, das sie sammeln und später einem guten Zweck spenden. Wieviel sie pro Kilometer bekommen, müssen sie vorher selbst aushandeln." In Wiesbadener Schulen brachte dieses Projekt stolze 15000 Euro zusammen.