Kunst am Kuhbach soll die Uferlandschaft beleben 05.03.2004

(Foto: Milk)

 

Eine Kunst-Meile entlang der neuen Kuhbachtrasse zu schaffen – das will der Lippeverband zusammen mit der Kunstwerkstatt „sohle 1“ realisieren – und mit der Hilfe Bergkamener Schüler. Die nämlich sollen die Kunstobjekte in Zusammenarbeit mit heimischen Künstlern schaffen, die dann neben dem renaturierten Kuhbach und entlang des neuen Rad- und Wanderwegs ihren Platz finden werden. Bereits aufgenommen haben die Schüler der Klasse 3c der Pfalz-Grundschule die Arbeit an diesem Projekt unter Anleitung der Weddinghofer Künstlerin Gisela Schmidt: Sie brachten zu Papier, wie sie sich jene Kunstobjekte entlang des Bachlaufs vorstellen, die sich nach der Ausschreibung des Lippeverbandes mit „der Veränderung der Bachlandschaft, der unterschiedlichen Besiedlung sowie der Kulturellen Entwicklung des Stadtgebietes auseinandersetzen sollen. Denn: „Die Kunst am Kuhbach soll die Uferlandschaft beleben“. Eines jedenfalls wurde schnell klar: Die Weddinghofer Grundschüler hatten jede Menge Spaß an dieser besonderen Art von Kunstunterricht in der Schule.